Monkey Forrest

Im südwestlichen Teil von Yakushima gibt es einem Affenwald. Die öffentlichen Busse fahren hier nicht durch, da die Straße viel zu eng ist und man oftmals anhalten muss, da Affen sich auf der Fahrbahn befinden. Nicht nur Affen, sondern auch Yaku-Hirsche sieht man hier in Mengen. Wenn man Glück hat, sieht man sogar Affen auf Rehen reiten. Die Yaku-Hirsche halten sich oftmals in der Nähe der Makaken auf, um an Früchte zu kommen, die die Affen fallen lassen. Nichts desto trotz sollte man hier besonders vorsichtig mit dem Auto fahren und immer in die Straßenspiegel gucken.


Strände und Schildkröten

Auf Yakushima gibt es viele wunderschöne Strände. Einen großen Teil von ihnen kann man jedoch aufgrund der starken Strömungen nicht nutzen. Inakhama いなか浜 in Nagata ist der schönste Strand (Bild links) und befindet sich im Nordwesten der Insel. Hier gibt es außerdem den größten Brutplatz von Loggerhead- und Grünen Meeresschildkröten im asiatisch-pazifischen Raum. Von Mai bis August ist die Brutzeit. Die jungen Schildkröten schlüpfen zwischen Juli und Oktober.

Der Kurio Beach neben dem gleichnamigen Marinepark eignet sich gut zum Schwimmen und Schnorcheln. Hier gibt es glasklares Wasser, sowie öffentliche Toiletten und Duschen.

Südlichn von Anbo gibt es noch den Haruta Hama Strand, der sich auch gut zum Planschen und Schnorcheln eignet. Öffentliche Toiletten und Duschen sind vorhanden, sowie einen Bademeister während der Sommermonate.

Gleiches gilt für den Isso Beach. Von Juli bis August gibt es hier sogar einige Imbissstände, sowie eine Aufsichtsperson.

Banyan Tree

Die Banyan Trees befinden sich im südlichen Teil Yakushimas neben den Nakama Fluss, nicht weit entfernt vom Yakushima Fruit Garden. Diese uralten faszinierenden Bäume sind teilweise älter als 300 Jahre und einen Besuch absolut wert. Erreichbar ist dieser Ort mit dem Kotsu Bus in Richtung des Okonotaki Wasserfalls. An der Station Nakama steigt man aus und läuft ca. 5 Minuten bis zum Nakama Fluss und den Banyan Trees. Den genauen Standpunkt finden sie auf der Karte.

 

 

Für englisch- und japanischsprachige Trekkingtouren, Islandtouren und Overnighttouren besuchen sie die Seite von Yes!Yakushima.